Impressum | Datenschutz | Preise | Kontakt

 

 

     ... der Mail-Server für sicheren Geschäftsdatenaustausch - auf Basis von AS2


 

 

 

 

 

dokumentenecht und (rechts)sicher         

geschäftliche Daten- und Nachrichten         

              austauschen - maximale Sicherheit für Ihre B2B-Kommunikation !

 

 

 

 

 

 

ist eine Client-Server-Lösung für sicheren und automatisierten Geschäftsdatenaustausch zwischen Unternehmen.

Anstatt auf SMTP basiert auf dem modernen AS2-Protokoll, welches speziell für sichere B2B-Kommunikation entwickelt wurde.

 

weitere Informationen über AS2 finden Sie unter https://de.wikipedia.org/wiki/AS2

 

 

Falls Sie meinen, dass Sie die Verwendung typischer E-Mail-Security-Lösungen vor den Risiken durch Angriffe über das Internet schützt, empfehle ich Ihnen, dass Sie sich zunächst einige informative Internetseiten oder Videos dazu ansehen:

Der Heise Business Service beschäftigt sich mit "Secure IT für Unternhemen"

Auf Youtube gibt es viele kurzweilige Clips zum Thema "E-Mail-Security"

Ein Leak legte erschreckende Informationen frei, wie Hackergruppen funktionieren

Zum Lagebericht des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)

 

 

Willkommen zurück mit der Einsicht, sich diesen Gefahren nicht länger schutzlos ausliefern zu wollen.

ddimail bietet praktisch absolut sicheren Datenaustausch mit anderen ddimail-Nutzern gemäß unserer unten dargestellten Option 1, basieren auf Technologien, die bei Großunternehmen längst etabliert sind (Option 2).
Da die klassische E-Mail aber für viele unregelmäßige Kommunikationspartner sowie für Erstkontakte unverzichtbar bleibt, haben wir für genau diese Zielgruppen auch die klasssiche E-Mail via SMTP-Protokoll sicher nutzbar gemacht, sehen Sie dazu Option 3.

Diese Sicherheitsfunktionen bieten die Voraussetzungen für vollautomatisierten B2B-Geschäftsdatenaustausch digitaler Daten und Nachrichten (Option 4) sowie elektronischer Daten in strukturierten und genormten Datenformaten (Option 5).

 

 

 

Option 1:  -Partner-Anbindungen

 

 

Nutzen Sie ddimail für den sicheren Geschäftsdatenaustausch mit regelmäßigen Kommunikationspartnern.

Betreiben Sie Ihren eigenen Mailserver oder buchen Sie ein Postfach bei einem ddimail-Provider.

Verbinden Sie Ihren Server mit den ddimail-Servern Ihrer Geschäftspartner im ddi-business-communication network.

 

 

 

 

- Server

 

 

- Client

Nutzen Sie die ddimail-Client-Software zum Abruf Ihrer Nachrichten und Daten aus Ihrem ddimail-Postfach.
   

 

 

 

 

Option 2:  das AS2-Gateway

 

 
 

Insbesondere für die Übertragung von EDI-Daten setzen große Unternehmen und Handelsketten seit vielen Jahren zunehmend auf AS2 und fordern den Einsatz auch von ihren meist kleineren Geschäftspartnern.

Verbinden Sie Ihren ddimail-Server mit den AS2-Systemen Ihrer Geschäftspartner.

Über EINE Verbindung zum AS2-System Ihres Geschäftspartners sind alle Arbeitsplätze in Ihrem(n) Unternehmensnetzwerk(en) für den Datenaustausch mit diesem Lieferanten oder oftmals großem Kunden bestens gerüstet.

 
 

 

 

 

 

 

Optional können Sie auch Ihren ddimail-Client mit den AS2-Systemen Ihrer Geschäftspartner verbinden.

Diese direkten Verbindungen zwischen AS2-Systemen sind der klassische Anwendungsfall typischer AS2-Systeme und ermöglichen Echtzeitverarbeitung. Da sie permanent über das Internet erreichbar sein müssen, ist die Einrichtung recht komplex und wird auch bzgl. der Sicherheit oftmals kritisch gesehen.

 
       
   

weitere Informationen unter as2connect.de

   

 

 

Option 3:  das SMTP-Gateway

 

 

Mit dem SMTP-Gateway erweitern Sie ddimail zu einer universellen Kommunikationslösung für sicheren Daten- und Nachrichtenaustausch aller Art, die Sie sofort mit allen Geschäftspartnern nutzen können.

 

 

 

Empfangen Sie klassische E-Mails mit Ihrem ddimail-Server und konvertieren Sie sie in sichere "ddimails".

In Kürze verfügbar ist unsere vollautomatisierte Absenderverifikation direkt auf Ihrem ddimai-Server, bei der der Absender der E-Mail einmalig automatisch eine Rückmeldung zugeschickt bekommt, die einen Verifizierungscode enthält, den er zur Bestätigung der Korrektheit des Absenders nochmals per E-Mail übermitteln muss.

Zusätzlich enthält die Rückmeldung Ihren öffentlichen Schlüssel für PGP- bzw. Ihr öffentliches Zertifikat für S/MIME-Verschlüsselung. Dazu können Sie im Text der E-Mail und entsprechend der Konfiguration des ddimail-Servers eine optionale Verschlüsselung anbieten oder bspw. für vertrauliche oder persönliche Daten auch verpflichtend einfordern.

ddimail ist keine klassische E-Mail-Security-Lösung, sondern eine E-Mail-Security-Architektur (SEA) für maximalen Schutz Ihres Unternehmens vor den größten Gefahren des Internets.

 

 

Übertragen Sie die Daten und Nachrichten über eine sichere AS2-Strecke in Ihr Unternehmensnetzwerk.

Schließen Sie die Ports für den Zugriff auf individuelle SMTP- oder IMAP-Postfächer in Ihrer Firewall.

Die E-Mail bildet das wohl größte Einfallstor für Angriffe aller Art. Die SEA von ddimail macht dessen Nutzung so sicher wie möglich, und bietet außerdem Optionen für sicherere Internetnutzung sowie zusätzlichen Schutz vor Hackerangriffen.

Leiten Sie eingehende "ddimails" über einen lokalen Groupware-/SMTP-Server an die bestehende E-Mail-Client-Software der Arbeitsplätze in Ihrem Netzwerk weiter.

Alternativ können einkommende "ddimails" auch als E-Mail-Datei (.eml) abgelegt werden und von jedem Arbeitsplatz geöffnet und im lokalen E-Mail-Client in beliebige Verzeichnisse kopiert werden.

 

 

weitere Informationen unter b2bconnector.de

 

 

 

 

Wie und die E-Mail-Security-Architektur (SEA) Sie vor den größten Gefahren der Internetnutzung schützt !

 

 

                                                                        

Sicherheitsrisiko

Gefahrenabwehr und -Vermeidung mit ddimail

                                                                   
  E-Mails von Erstkontakten E-Mails von unbekannten Absendern können in ein Postfach auf dem lokalen SMTP-Server geschrieben werden, das von einem Arbeitsplatz abgerufen wird, der sich nicht direkt im Unternehmens-Netzwerk befindet (VLAN).  
  von regelmäßigen E-Mail-Austausch-Partnern

E-Mails von verifizierten Absendern können dagegen vollautomatisiert weiterverarbeitet werden. (siehe Option 4: Workflow-/Prozessautomatisierung).

Für die Verifizierung wird nicht nur die E-Mail-Adresse, sondern die echte Absender-IP sowie SPF-, DKIM- und weitere Parameter zugrunde gelegt.

 
  fälschlicherweise als Spam erkannte E-Mails ddimail verzichtet auf eine Spam-Filterung, durch die oftmals auch wichtige Nachrichten unentdeckt bleiben, diese kann aber individuell vorgeschaltt werden. Stattdessen können Spam-E-Mails mit einer automatischen NDR (Nichtzustellbarkeitsbenachrichtigung) belegt werden, die zur Auslistung der eigenen Adresse beim Spam-Betreiber führen möge.  
  mit suspekten Inhalten

Per ddimail auf den E-Mail-Client des Empfängers übertragene Nachrichten enthalten im Kopftext zusätzliche Informationen über den Status sowie potentielle Gefahren, die durch die Verarbeitung oder das Anklicken von Links entstehen können:

- wenn die Adresse des Absenders nicht im E-Mail-Text enthalten ist
- wenn die E-Mail über eine Domain aus der Blacklist lief, z.B. .su oder .ru
- wenn in einem Link die angegebene Adresse nicht mit der hinterlegten übereinstimmt
- u.v.m.

 
  E-Mail - Dateianhänge Alle Anhänge werden auf dem ddimail-Server abgelegt und auf Viren gescannt. In der "ddimail" wird nur eine Linkliste übertragen, über die man die Dateien nach visueller Prüfung der Nachricht herunterladen kann.  
  - ausführbare Dateien Diese können direkt Schadcode enthalten und werden gem. Blacklist entsorgt, potentiell gefährliche Dateiformate können nur komprimiert und mit Passwort versehen übertragen werden, das Passwort sollte dabei nicht per E-Mail abgestimmt werden.  
  - Makros in Office-Dokumenten Office-Dokumente werden in Dateiformate konvertiert, die keine Makros mit potentiell gefährlichen Funktionen enthalten können, z.B. DOC -> DOCX.  
  - PDF-Dokumente PDF-Dateien können manipulierte Schriftarten oder Grafiken nachladen, die Malware enthalten. Mit ddimail werden sie nach PDF/A umgewandelt, in das PDF-Archiv-Format, das keine Daten nachlädt.  
  E-Mail - Links

Link-Aufrufe werden über den ddimail-eigenen Web-Server umgeleitet. Dort wird der Nutzer auf potentielle Gefahren hingewiesen, die mit dem Anklicken des Links verbunden sein können, z.B. wenn die angegebene Link-Adresse nicht mit der aufgerufenen übereinstimmt.

 
  Internetzugang Die Client-Server-Architektur von ddimail bietet sich auch für die Auslagerung Ihres Internetzugangs über einen WebProxy auf dem ddimail-Server an.  
  Sicherheitslücken Gegen Gefahren durch Sicherheitslücken im System sind regelmäßige Updateinstallationen unabdingbar. Bei konsequenter Nutzung von ddimail können die Ports für E-Mail-Postfachabrufe in der Firewall gesperrt und damit entsprechende Angriffe über diese Ports grundsätzlich unterbunden werden.  
 

Datenschutz

Während Datensicherheit sich auf die IT-Systeme bezieht, bedeutet Datenschutz den Schutz und die Vertraulichkeit der persönlichen Daten.

Dieser ist bei klassischen E-Mails aufgrund unverschlüsselter E-Mail-Übertragungen über diverse E-Mail-Provider in der "cloud" praktisch nicht vorhanden.

Ende-2-Ende-Verschlüsselungen via S/MIME oder PGP werden aufgrund des erheblichen Abstimmungsaufwands praktisch nicht genutzt.

Aufgrund aktueller Planungen zu Änderungen der Anonymität von E-Mails kann es sein, dass Datenschutz für E-Mails zukünftig sowieso praktisch verboten wird.

Für regelmäßige B2B-Kommunikation kann man daraus nur einen Schluss ziehen: den Einsatz von ddimail !

 
         

 

 

Testen Sie hier, wie Ihre E-Mails sicherer macht !

 

Zusätzlich zu Ihrem "normalen" E-Mail-Empfang, richten wir Ihnen eine ddimail-Teststrecke ein, wie hier blau dargestellt.

 

 

 

to-do-Liste

1. Ihr ddimail-Testpostfach <IhreFirma>@ddimail.de einfach und formlos per E-Mail beantragen.

Vergleichen Sie Ihre E-Mail-Eingänge mit den in sichere "ddimails" konvertierten Nachrichten.

 

 

2. Fertigstellung des Testsystems abwarten.

 

3. Eingehende E-Mails von Ihrem E-Mail-Server zusätzlich auf das neue Postfach weiterleiten.

 

Entdecken Sie die Möglichkeiten der automatisierten Weiterverarbeitung Ihrer Nachrichten sowie der Dateianhänge.

 

4. Ein neues Konto in Ihrem E-Mail-Client anlegen.

 

5. Sichere "ddimails" empfangen.

 

 

 

 

Option 4:  Workflow-/Prozess-Automatisierung

 

 

Die Sicherheitsfunktionen von ddimail erfüllen die Voraussetzungen für eine vollautomatisierte Verarbeitung ein- und ausgehender Daten und Nachrichten, also der vollständigen Digitalisierung der unternehmensübergreifenden Geschäftsprozesse mit Ihren Lieferanten und gewerblichen Kunden.

 

 

 

 

 

Konfigurieren Sie die automatisierte Weiterverarbeitung der von Ihren Kommunikationspartnern übermittelten Nachrichten und Daten

- an Software aller Art (DMS, ERP, OCR,...)
- an Drucker
- an alternative E-Mail-Postfächer oder -Empfänger

Für den Versand Ihrer E-Mails stellt ddimail verschiedene Sicherheits- und Automatisierungsfunktionen zur Verfügung, die entweder manuell über den ddimail-Client oder idealerweise direkt aus Ihren Softwareanwendungen, wie z.B. aus Office oder Ihrem ERP-System heraus genutzt werden können

 

 

weitere Informationen unter b2bconnector.de

 

 

 

 

 

Option 5:  Digitalisierung Ihres gesamten Geschäftsdatenaustauschs

 

 
 

Übertragen Sie grundsätzlich alle Ihre digital vorliegenden Daten auch in digitaler Form an Ihre Kommunikationspartner,

 

 
 

wie bspw. Artikeldaten (Produktkataloge, Preislisten), Adressdaten, Belegdaten (Angebote, Bestellungen, Rechnungen,...), Zahlungsavise u.v.m. an Kunden und Lieferanten, Statistiken und Buchhaltungsdaten an Steuerberater oder Behörden u.s.w.

Die Übertragung erfolgt idealerweise direkt zwischen den ddimail-Partnern wie in der Abbildung links dargestellt, oder gem. Option 3 über spezielle Funktionen für den sicheren Versand per klassischer E-Mail und dem Empfang über die SEA (Secure E-Mail Architecture) des SMTP-Gateways von ddimail.

 
  und ermöglichen Sie dadurch die vollautomatisierte Synchronisation der teilnehmenden ERP-Systeme.    
 

weitere Informationen unter b2bconnector.de/b2b-digitalisierung.html

 

 

 

 

 

vs. Cloud Computing

 

ddimail ist ein System zur sicheren Übertragung von Nachrichten und Daten in Ihr lokales Netzwerk.

Cloud Computing bringt Ihre IT ins Internet und ermöglicht den universellen Zugriff auf Ihre Daten von allen möglichen Geräten, Orten und Mitarbeitern.
 

 

 

 

Wenn Sie Nachrichten und Daten in Ihrem lokalen Netzwerk empfangen und mit lokalen Anwendungen weiterverarbeiten möchten, ist ddimail die optimale Lösung.

Entweder ergänzend zum Cloud-Computing durch die Einrichtung einer zusätzlichen E-Mail-Adresse, wie dokumente@ihrefirma.de, für Dokumente und Belegdaten aller Art.

Oder insbesondere für kleinere und nur im lokalen Netzwerk tätige Unternehmen als Komplettlösung für sichere B2B-Kommunikation.

Nachrichten und Daten können in der Cloud empfangen, geöffnet, gelesen, beantwortet, archiviert und mit anderen Softwareanwendungen in der Cloud weiterverarbeitet werden.
 

 

 

 

 

Fazit: 39 gute Gründe für den Einsatz von

 

 

Praktisch absolut sicherer Datenaustausch mit anderen ddimail-Nutzern (1), Datenübertragungen zu externen AS2-Systemen, entweder direkt in Echtzeit (2) oder einfach und sicher über ein "AS2 Business Mail"-Postfach (3).

Auslagerung des E-Mail-Empfangs auf einen externen virtuellen Rechner "VM" in der "private cloud" (4), idealerweise unter Linux (5) mit sofortiger Virenprüfung mittels ClamAV (6) und Abkappung der Dateianhänge (7) zum Nachladen nach visueller Prüfung. Schnittstelle zur gesetzeskonformen E-Mail-Archivierung (8).

In Kürze verfügbar: Vollautomatisierete Absenderverifikation mittels Authentisierungs-Code-Austausch direkt auf dem ddimail-Server (9) inkl. Übermittlung Ihres öffentlichen Schlüssels (PGP) oder Zertifikats (S/MIME) zur einfachen Abstimmung der Verschlüsselung der zukünftigen E-Mail-Kommunikation (10) - bevor die erste E-Mail Ihr Unternehmensnetzwerk erreicht!

Blacklist für potentiell gefährliche Dateitypen (11), entfernen von Makros (12) und Konvertierung von PDF-Dateien in das Archivformat PDF/A (13).

Bereitstellung in einem ddimail-Postfach zur Abholung durch den ddimail-Client über eine sichere AS2-Strecke (14), die nur zwischen diesen beiden Rechnern Datenaustausch zulässt (15), per Zertifikat signiert und verschlüsselt (16).

Einrichtung einer Firewall zwischen ddimail-Server und ddimail-Client (17), die Schließung der Ports für den E-Mail-Zugriff verhindert POP/IMAP-Abrufe durch "qualifizierte" Mitarbeiter (18).

Prüfung der Echtheit des Absenders anhand der IP-Adresse (19), Prüfung der Authentifizierung mittels der Identifikationsprotokolle DKIM, SPF, DMARK und ARC (20), Markierung als Spam durch den Provider (21) oder den Anwender (22), einmalige Verifikation des Absenders (23).

Ablage der per AS2 eingehenden Nachrichten im E-Mail-Datenformat "eml", die von jedem Arbeitsplatz geöffnet und im lokalen E-Mail-Client in beliebige Verzeichnisse kopiert werden können (24).

Automatisierte Verarbeitung eingehender E-Mails: Weiterleitung zu einem lokalen Groupware-/SMTP-Server und Bereitstellung in einem Postfach zur Abholung durch den gewohnten E-Mail-Client (25). Umleitung auf andere E-Mail-Konten des Anwenders (26) oder an andere E-Mail-Empfänger (27), automatische, individuell konfigurierbare Eingangsbestätigung "MDN" (28) oder Nichtzustellbarkeitsmeldung "NDR" (29), Speicherung (30) und/oder Übergabe an nachfolgende Softwareanwendungen aller Art (31), sofortiger Ausdruck (32). Ausgabe strukturierter Daten (z.B. "XRechnung") als "lesbare" PDF-Dateien (33).

Umleitung der in E-Mails enthaltenen Links auf den integrierten lokalen WebServer (34) mit Angabe sicherheitsrelevanter Informationen zum tatsächlich hinterlegten Link-Ziel (35).

Auslagerung des Zugriffs auf das Internet über einen optional auf dem ddimail-Server einzurichtenden WebProxy (36).

Funktionen zum sicheren Versand von E-Mails und Dateianhängen über den FileUploader (37) oder den MailUploader inkl. Infomail zum Download der eigentlichen E-Mail vom ddimail-Server (38).

Integrierte oder optionale Funktionen zur Konvertierung aus oder in strukturierte Datenformate (39).

 

 

 

 

Exkurs: Wie funktioniert der E-Mail-Empfang mit ?

 

 

1. ein typisches Secure eMail Gateways (SEG)

Klassische eMail-Security-Lösungen bieten keinen ausreichenden Schutz vor den zunehmenden Gefahren durch Malware (Viren, Phishing-Mails, Ransomware) und Spam. Die Anbieter derartiger Lösungen werben mit Erkennungsraten infizierter eMails von über 99%, gegen gezielte Hacker-Attacken sind sie jedoch praktisch machtlos! Angreifer informieren sich vorab per sogenanntem "Social Engineering" über ihre Opfer und setzen eMails zielgenau ein, so dass sie von regel- oder auch von KI-basierten Algorithmen nicht als Gefahr erkannt werden. Mit einem individuell für diesen Angriff erstellten Trojaner ist auch der Virencheck durch Abgleich mit einer Signaturdatenbank nutzlos.



Die Funktionsweise eines typischen Secure eMail Gateways (SEG) zielt auf
eine möglichst hohe Erkennungsrate gefährlicher eMails, ohne dabei
gewünschte eMails fälschlicherweise als gefährlich einzustufen..

 

Gefährliche eMails sind zunehmend schwerer als solche zu erkennen, entsprechend steigen die Anforderungen an die IT-Sicherheit. Geben Sie sich nicht mit einem Restrisiko zufrieden, wenn es um die Sicherheit und Zukunft Ihres Unternehmens geht. Wiegen Sie sich nicht durch vermeintlich hohe Erkennungsraten in trügerischer Sicherheit.

Jeder False-Positiv-Fall bedeutet eine direkt zu Ihrem Arbeitsplatz gelangte Gefahr, mit jedem False-negativ-Fall gehen Ihnen möglicherweise wichtige Informationen verloren. Eine Übersicht aktueller Virenscanner einschliesslich praktischer Leistungstests wird regelmäßig im VirusBullentin veröffentlicht.

2. die E-Mail-"Verarbeitung" im ddimail-SMTP-Gateway

Mit ddimail verfolgen wir einen völlig anderen Ansatz, um eMails wirklich sicher zu machen und Ihr Unternehmen zu schützen. Unser integriertes SMTP-Gateway lässt alle eMails durch! Aber nicht, ohne sie vorher durch verschiedene Funktionen und Techniken von potentiellen Gefahren zu befreien und auf Unregelmäßigkeiten in der Historie der E-Mail hinzuweisen!

Mit der Konvertierung klassischer eMails in sichere ddimails werden nur von potentiellen Gefahren befreite Nachrichten
in das Unternehmensnetzwerk übertragen. Und mit der optionalen Direktübertragung von Nachrichten zwischen ddimail-Nutzern
wird die eMail-Sicherheit auf eine neue Stufe gestellt, eine Stufe, die bei Großunternehmen längst gang und gebe ist.

3. wie aus einer potentiell gefährlichen E-Mail eine sichere "ddimail" wird !

1. der eMail-Header wird ausgelesen und wichtige Informationen über diese eMail in der ddimail-Nachricht (A) ausgegeben

2. der Nachrichtentext der eMail wird in einem sicherem HTML-Format, bspw. ohne anklickbare Links in der ddimail angegeben

3. integrierte Grafiken werden in der ddimail mit übertragen, optional können diese Dateien aber auch über "externe Inhalte anzeigen" zum Nachladen bereitgestellt werden

4. Dateianhänge werden auf dem ddimail-Server gespeichert und nach Sicherheitsüberprüfung und ggf. Entfernung von Makros o.ä. zur Abholung bereitgestellt. In der ddimail wird eine Liste der Dateianhänge übermittelt und dem Empfänger als Anhang in Form einer HTML-Datei zum Abruf der Dateianhänge per AS2 zur Verfügung gestellt (B).

5. bei der Übertragung per AS2 erhält die ddimail den AS2-Header mit den Parameterdaten der AS2-Übertragung

 

ddimail - das universelle Kommunikationssystem - maximale Sicherheit für Ihre eMails !

Einen Überblick zu Datenschutz und Datensicherheit von ddimail im Vergleich zur klassischen eMail finden Sie hier.

 

 

 

 

... die sichere eMail

ddimail ist ...die sichere eMail, weil sie auf Technologien basiert, die speziell für den Geschäftsdatenaustausch zwischen Unternehmen entwickelt wurden: gemäß dem AS2-Standard via HTTP- bzw. HTTPS über das Internet, anstatt über das klassische SMTP-Protokoll. Das ist Sicherheit per Definition!

 

für Nachrichten und Dokumente aller Art

ddimail ermöglicht den sicheren Datenaustausch von Nachrichten und Dokumenten aller Art zwischen Unternehmen - einschliesslich Rechnungen gem. § 14 UStG

 

 

     

Sicherheit durch Verschlüsselung

ddimail ersetzt die klassische eMail für die Kommunikation mit allen ddimail-Nutzern mit der Sicherheit durch Verschlüsselung der Daten durch Nutzung von Zertifikaten sowie der Übertragung per HTTPS.

ddimail erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an die Übertragung von Geschäftsdokumenten, wie die "Unversehrtheit des Inhalts" und die "Echtheit der Herkunft" durch Signatur und Verschlüsselung

kein Spam durch gegenseitige Registrierung

ddimail verhindert Spam durch die einmalig erforderliche Bestätigung der Kommunikationspartner-Anbindung

     

automatische Empfangsbestätigungen

ddimail bestätigt jede Übertragung mit einer MDN, der "message disposition notification", vergleichbar mit einem "Einschreiben mit Rückschein" bei der Briefpost, die Revisionssicherheit per Definition unterscheidet das AS2-Protokoll von den meisten gängigen Datenübertragungssystemen.

 

ddimail kostenlos downloaden, installieren und testen

Die kostenlose Testversion können Sie hier herunterladen, installieren und innerhalb weniger Minuten eine Verbindung zu unserem Rechenzentrum herstellen. Nutzen Sie unseren Schnelleinstieg für die ersten Schritte.

 

 


 


digital document interchange 
           

    business communication network


                                         digitale Geschäftsdokumente (rechts)sicher übertragen

 

 

 

 

 

Große Unternehmen tauschen ihre Belegdaten bereits seit Jahrezehnten per EDI, dem elektronischen Datenaustausch, in strukturierten digitalen Formaten mit ihren Geschäftspartnern aus.

Kleinere Unternehmen übertragen dagegen ihre Geschäftsdaten, wie z.B. Rechnungen mittlerweile zwar auch häufig auf digitalem Wege, jedoch meistens als "analoge" Darstellung in einem PDF-Format - einfach als Anhang an eine klassische eMail.

 

Dabei stellt sich der digitale Übertragungsweg per eMail zunehmend als unsicher und unzulässig heraus. Oftmals erreichen eMails ihre Empfänger nicht oder verspätet, oder werden durch Spamfilter-Programme teilweise ohne jegliche Rückmeldung "entsorgt". Mögliche Sicherheitsmaßnahmen, wie die Nutzung von Zertifikaten oder die Anforderung von Eingangsbestätigungen werden nur halbherzig genutzt.

Auch der klassische Fax-Versand stößt durch die Umstellung auf VoIP an seine technischen Grenzen. Mit ddimail können auch eingescannte Belege rechtssicher übertragen werden.

 

 

     

Mit ddimail haben wir ein Mail-System entwickelt, das allen Anforderungen an modernen Geschäftsdatenaustausch gerecht wird. Mit unserer über 20-jährigen Erfahrung aus dem EDI-Bereich ist eine einfache und preiswerte Lösung entstanden, die auf bekannte und gewohnte Funktionalitäten sowie integrierte Technologien und Protokolle aufbaut, die sich seit Jahrzehnten bei Großunternehmen bewährt haben, und mit weiteren Lösungen aus unserem Haus zu einem ultimativen Kommunikationssystem zwischen Unternehmen ausgebaut wurden.

 

Mit unseren Softwarelösungen für den Geschäftsdatenaustausch zwischen Unternehmen können sich schon heute externe ERP-Systeme auf Knopfdruck vollständig automatisiert gegenseitig aktualisieren !

In Echtzeit !

 

 

NEWS - AKTUELLE PRESSEMELDUNG


 
 

... die sichere eMail

Kommunikationssysteme für den geschäftlichen Nachrichten- und Dokumentenaustausch

Elektronischer Datenaustausch ist mehr als der eMail-Versand von PDF-Rechnungen. Die Digitalisierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse erfordert eine sichere Datenübertragung sowie die vollautomatisierte Weiterverarbeitung der Daten - in Echtzeit! Die dazu erforderlichen Technologien sind bereits in vielen Unternehmen seit Jahren im Einsatz. Warum die klassische eMail nicht dazugehört, erfahren Sie hier !

 

 

 

 

Home

Impressum

Datenschutz

Preise

ediware GmbH
Stemwederberg Str. 120
32351 Stemwede

Telefon 05773/8500
eMail: info@ediware.de

Webpräsenz der Allianz für Cyber-Sicherheit